Notfall Logo
Ergotherapieschule Lippoldsberg
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Warum Ergotherapie studieren?

Die Ergotherapie befindet sich genauso wie die anderen medizinischen Heilberufe in Deutschland in einem tiefgreifenden Wandel. Ein Schlüssel zur Steigerung der Effektivität von Therapien liegt in der verstärkten interdisziplinären Zusammenarbeit der Ergotherapie mit den anderen Heilberufen.
Darüber hinaus muss die Berufsfachschulausbildung zum Ergotherapeuten an die Anforderungen des europäischen Arbeitsmarktes und die Veränderungen im deutschen Gesundheits- und Sozialsystem angepasst werden.

Der demografische und epidemiologische Wandel unserer Gesellschaft erfordert zukünftig mehr und höher qualifizierte Ergotherapeuten. Um dies zu erreichen, muss evidenzbasierter gearbeitet und geforscht werden. Ein Bachelor- bzw. Masterstudium im Bereich der Ergotherapie ist die Basis für die dazu nötige wissenschaftliche Laufbahn.

Der Studiengang ist in der Regel auch Voraussetzung für eine ergotherapeutische Tätigkeit im Ausland. Auch für leitende Positionen oder im Bereich der Lehre ist ein Bachelor- bzw. Masterabschluss inzwischen gewünscht.
Zunehmend werden in unserem Gesundheitswesen ökonomische Gesichtspunkte im Vordergrund stehen.

Schon heute müssen sich selbstständige Ergotherapeuten mit eigener Praxis und auch Krankenhäuser in höherem Maße dem marktwirtschaftlichen Wettbewerb stellen.
Deshalb sind wir froh, Kooperationspartner der HAWK in Hildesheim zu sein. Der duale Bachelor-Studiengang bietet unseren Lernenden die Möglichkeit, das bei uns erlernte Wissen zu vertiefen und fundierte fachspezifische, betriebswirtschaftliche, gesundheitswissenschaftliche und forschungsmethodische Kompetenzen zu erwerben.
Dabei geht es um die Vermittlung von klientenzentriertem, evidenzbasiertem und kontextangemessenem Handeln, um so auf zukünftige Herausforderungen der beruflichen Handlungsfelder vorzubereiten. Multiprofessionelle Arbeitskontexte und Teamarbeit stärken die berufliche Identität.

Neben den Präsenzterminen in Hildesheim werden die Studierenden durch zusätzliche Lehrveranstaltungen an unserer Ergotherapieschule begleitet und bei ihren Aufgaben unterstützt.

Twitter aktivieren

Klinik- und Rehabilitationszentrum Lippoldsberg
verfügen über die Klinikbereiche Innere Medizin und Neurologie sowie über die Rehabilitationsbereiche Neurologische Rehabilitation, Orthopädische Rehabilitation und Innere Rehabilitation.

Ambulante Leistungen in allen medizinischen Fachabteilungen unserer Klinik, umfangreiche Therapieleistungen und ein Hirnleistungstraining, gehören ebenso zu unseren Behandlungsmöglichkeiten.

Unsere Therapieleistungen umfassen die Bereiche:
Physiotherapie (Krankengymnastik), Physikalische Therapie / Bäderabteilung, Logopädie, Ergotherapie, Psychologischer Dienst / Psychotherapie, Neuropsychologie und Diätberatung.

Zu den Services und Einrichtungen in Klinik- und Rehabilitationszentrum Lippoldsberg gehören:
Schwimmbad und Sauna, ein Fitness-Center "Rehafit 2002", ein Patientencafé mit Kiosk sowie die Klinikseelsorge.

Die Ergotherapieschule Lippoldsberg bildet, als Teil einer der größten Fachklinken für die Rehabilitation schwer betroffener neurologischer Klienten (sog. Reha-Phase B), engagierte junge Menschen zu Ergotherapeuten aus.

Klinik- und Rehabilitationszentrum
Lippoldsberg GmbH

Birkenallee 1
37194 Wahlsburg (ab 01.01.2020: 37194 Wesertal)

0 55 72 / 41-0
0 55 72 / 41-17 01

info@klinik-lippoldsberg.de


Ergotherapieschule
Klinik- und Rehabilitationszentrum
Lippoldsberg GmbH

Birkenallee 1
37194 Wahlsburg (ab 01.01.2020: 37194 Wesertal)

0 55 72 / 41-17 81 oder -17 80
0 55 72 / 41-17 16

ergo-schule@klinik-lippoldsberg.de