Notfall Logo
Ergotherapieschule Lippoldsberg
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Was ist Ergotherapie?

“Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Ziel ist, sie bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken.

Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen.”

Definition von Ergotherapie durch den Deutschen Verband der
Ergotherapeuten - DVE, 08/2007L

Simulation des Transfers eines Schlaganfallpatienten

Ergotherapie ist ein auf medizinischer Grundlage basierender Heilberuf, ähnlich wie die Physiotherapie oder die Logopädie. Moderne Ergotherapie ist klienten- und betätigungszentriert .

Aber was heißt das?
Es heißt, dass Menschen durch Ergotherapie nach z. B. Krankheit, Unfall, erworbener oder angeborener Behinderung (wieder) größtmögliche Handlungsfähigkeit in ihrem alltäglichen Leben, in ihrer Freizeit und in Schule, Ausbildung oder Beruf erlangen.
Maßgeblich für den Therapieinhalt sind die individuellen Ziele der „Klienten“ und welche Tätigkeiten sie (wieder) durchführen möchten. Ergotherapie ist damit ein wichtiges Instrument zur gesellschaftlichen und beruflichen Teilhabe der Menschen.
Die Behandlungsverfahren und Therapiemittel der Ergotherapie sind dadurch vielfältig und reichen von handwerklichen Techniken über die Anpassung von Arbeitsplätzen und moderner Kommunikationsmittel bis hin zur Therapierobotik.

Die Vielfältigkeit des Berufsbilds wird durch die verschiedenen Fachbereiche deutlich, in denen Ergotherapeuten arbeiten:

In der Neurologie werden vor allem Erkrankungen des zentralen Nervensystems, also des Rückenmarks und des Gehirns behandelt. Dazu gehören u.a. Schlaganfall und Querschnittlähmung. Die Ergotherapie behandelt im Bereich der Orthopädie Menschen mit Störungen des Bewegungsapparates, z.B. nach Amputationen oder bei angeborenen Fehlbildungen und Verletzungen von Knochen, Muskeln und Sehnen.
Menschen mit Depression, Manie, Demenz, Persönlichkeitsstörungen, Suchterkrankungen oder Essstörungen bekommen in der Psychiatrie ergotherapeutische Unterstützung.
Auch Kinder und Jugendliche, deren Entwicklung eingeschränkt bzw. behindert ist, können Ergotherapie bekommen.
Der Arbeitsbereich der Ergotherapie in der Geriatrie wird durch das Lebensalter der Klienten und die dadurch bedingten Einschränkungen bestimmt. Die Maßnahmen und Behandlungsmethoden unterscheiden sich nicht unbedingt von denen in anderen Fachbereichen (z.B. Neurologie, Psychiatrie oder auch Orthopädie), tragen aber dem Alter Rechnung.
In der Arbeitstherapie wird Arbeit unter wirklichkeitsnahen Bedingungen zum Therapiemittel. Dadurch kann der Klient im produktiven Lebensbereich Teilhabe erfahren. Auch mit Menschen mit geistig-kognitiven Behinderungen arbeiten Ergotherapeuten in unterschiedlichsten Einrichtungen.

Twitter aktivieren

„Ich wollte Menschen helfen, weil meine Oma nach einem Schlaganfall auch Hilfe brauchte.
Jetzt werde ich Ergotherapeutin!“

Klinik- und Rehabilitationszentrum Lippoldsberg
verfügen über die Klinikbereiche Innere Medizin und Neurologie sowie über die Rehabilitationsbereiche Neurologische Rehabilitation, Orthopädische Rehabilitation und Innere Rehabilitation.

Ambulante Leistungen in allen medizinischen Fachabteilungen unserer Klinik, umfangreiche Therapieleistungen und ein Hirnleistungstraining, gehören ebenso zu unseren Behandlungsmöglichkeiten.

Unsere Therapieleistungen umfassen die Bereiche:
Physiotherapie (Krankengymnastik), Physikalische Therapie / Bäderabteilung, Logopädie, Ergotherapie, Psychologischer Dienst / Psychotherapie, Neuropsychologie und Diätberatung.

Zu den Services und Einrichtungen in Klinik- und Rehabilitationszentrum Lippoldsberg gehören:
Schwimmbad und Sauna, ein Fitness-Center "Rehafit 2002", ein Patientencafé mit Kiosk sowie die Klinikseelsorge.

Die Ergotherapieschule Lippoldsberg bildet, als Teil einer der größten Fachklinken für die Rehabilitation schwer betroffener neurologischer Klienten (sog. Reha-Phase B), engagierte junge Menschen zu Ergotherapeuten aus.

Klinik- und Rehabilitationszentrum
Lippoldsberg GmbH

Birkenallee 1
37194 Wahlsburg (ab 01.01.2020: 34399 Wesertal)

0 55 72 / 41-0
0 55 72 / 41-17 01

info@klinik-lippoldsberg.de


Ergotherapieschule
Klinik- und Rehabilitationszentrum
Lippoldsberg GmbH

Birkenallee 1
37194 Wahlsburg (ab 01.01.2020: 34399 Wesertal)

0 55 72 / 41-17 81 oder -17 80
0 55 72 / 41-17 16

ergo-schule@klinik-lippoldsberg.de